Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Sie befinden sich hier:

Sprechstunde Immunonkologie für Patient*innen mit Mammakarzinom

Kompetenzzentrum Immunonkologie und Translationale Zelltherapie (KITZ)

In dieser Spezialsprechstunde erhalten Patient*innen mit einem Mammakarzinom, die eine Immuntherapie (z.b. eine Checkpoint-Inhibitor-Therapie oder Antikörpertherapie oder eine zielgerichtete Immunzelltherapie z.B. unter Verwendung von Chimären oAntigenrezeptoren (CAR) u.a.) bekommen, eine individuelle spzekialisierte und umfassende Beratung und Betreuung.

Die Sprechstunde fungiert außerdem als unabhängige zweitmeinungsstelle zur immunonkologischen und zelltherapeutischen Therapieplanung für Patient*innen mit Mammakarzinom.

Es erfolgt die kompetente Betreuung von Patient'innen, die in klinische Immun- oder/ und Zelltherapiestudien eingeschlossen sind. 

Die Patient*innen haben die Möglichkeit an internationalen und nationalen klinischen Studien sowie ggf. an einem immunologischen Monotoring ihrer erkrankung zur präzisen und individuellen Therapiesteuerung teilzunehmen. 

Eine Beratung hinsichtlich wissenschaftlich belegter Verfahren der Naturheilkunde als auch eine psychoonkologische Beratung werden bei Wunsch der Patient*innen ebenfalls angeboten. 

Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Gabriele Pecher

Oberärztin und Leiterin des Kompetenzzentrums Immunonkologie und Translationale Zelltherapie (KITZ)