Nachsorge

Hier finden Sie wichtige Hinweise zur weiteren Behandlung nach einer erfolgten Operation.

Sehr geehrte Patientin,

bei Ihnen wurde zur Behandlung einer gynäkologischen Erkrankung eine Operation durchgeführt. Zu Hause sollten Sie einige wesentliche Verhaltensregeln beachten:

  • Halten Sie sich täglich möglichst lange Zeit außerhalb des Bettes auf. Ein kleiner Mittagsschlaf kann sehr zur Erholung beitragen.
  • Versuchen Sie Ihre körperliche Aktivität zu steigern. Spaziergänge sollten zunächst in Begleitung durchgeführt werden und dann ausgedehnt werden. Frische Luft und gleichmäßige Bewegung helfen Körper und Seele.
  • Leichte vitamin- und abwechselungsreiche Kost sind wichtig. Eine spezielle Diät ist nicht erforderlich.

Bewegen Sie Arme und Beine regelmäßig. Achten Sie darauf nicht schweres zu tragen. Sie können sich mit der Wunde wie gewöhnt duschen und sich eincremen. Sollten Sie leichte Schmerzen haben, kühlen Sie die Wunde für 5-10 Minuten, legen Sie aber das Kühlelement nicht direkt auf die Haut.

Bitte stellen Sie sich zu den vereinbarten Kontrollen vor.

Bei folgenden Symptomen sollten Sie sofort mit uns über die Rettungsstelle oder Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt Kontakt aufnehmen

  • Neu aufgetretenes Fieber, mit oder ohne Schüttelfrost
  • neu aufgetretene Schmerzen oder Rötung
  • neu aufgetretene Kreislaufprobleme ( Schwindel, Übelkeit, Unwohlsein )

Das Pflege- und Ärzteteam der Frauenklinik wünscht Ihnen eine gute und rasche Genesung!

Die weitere Nachsorge bei onkologischen Erkrankungen erfolgt in Kooperation mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt.

In der Öffnet externen Link im aktuellen FensterArbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie und der undefinedDKG (Deutschen Krankenhaus Gesellschaft) sind die Standards der Nachsorge festgelegt.

Kontakt Charité Mitte

E-Mail: Frauenklinik

Sollten Sie als Patientin eine Befundauskunft oder einen Termin wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere

Hochschulambulanz für
Gynäkologie und Brustzentrum

t: +49 30 450 664 474.

In dringenden Fällen suchen Sie bitte die Rettungsstelle in der Luisenstraße auf.