Sina Shams

Doktorand

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Luisenstraße 12

Sie befinden sich hier:

Weitere Informationen

Charité PRO Magtrace® – Evaluation einer Eisen-basierten Sentinelmarkierungssubstanz im Rahmen der Mammakarzinom-Operation

Das Mammakarzinom ist die häufigste Neoplasie der Frau. Ein fester Bestandteil der Diagnostik und Therapie des frühen Mammakarzinoms ist die Wächterlymphknoten-Biopsie (Sentinel-Lymphknoten-Biopsie). Abhängig vom Lymphknotenstatus der Patientinnen ändert sich nicht nur der therapeutische Ansatz, sondern auch die Prognose. Für die Detektion des Wächterlymphknotens stehen derzeit verschiedene Markierungssubstanzen (Tracer) in der Praxis zur Verfügung. Unter der Supervision von Frau Dr. Karsten vergleichen wir im Rahmen meiner Promotionsarbeit den herkömmlichen radioaktiven Tracer Technetium99 mit einem neuartigen magnetischen Tracer (Magtrace) im Hinblick auf die notwendigen klinischen Arbeitsabläufe, den Patientinnenkomfort und die Kosten-Nutzen-Relation. 




Links

Projekt Magtrace



Vernetzung