Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Meldung

19.02.2021

Aktion "Grüne Socke"

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Für mehr Solidarität, Hilfe und Information zu Eierstockkrebs

"Wir möchten mit dieser Aktion auf die schwere Erkrankung Eierstockkrebs aufmerksam machen und erkrankten Frauen deutschlandweit ein paar grüne Socken durch die Krankenhäusern/Kompetenzzentren - bei der Chemotherapie oder stationären Aufenthalt - zukommen lassen!", so Tanja Linke, die als "Sockenbeauftragte" für alle Anfragen zur Aktion "Grüne Socke" zur Verfügung steht.

AKTION: Grüne Socke!

Grüne Socken stricken oder weitergeben für Solidarität, Hilfe und mehr Informationen zu Eierstockkrebs

AKTION: Grüne Socke! #ovargrünesocke


Der Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V. sucht ganzjähig strickbegeisterte Menschen, die uns bei unserer „Grünen Socken Aktion“* unterstützen und mit uns Socken für Frauen mit ESK in den Farben grün stricken! Alle Grüntöne sind erlaubt. Gerne vornehmlich Größe 38-41, jedoch sind kleinere und größere Größen auch erwünscht!

"Wir möchten mit dieser Aktion auf die schwere Erkrankung Eierstockkrebs aufmerksam machen und erkrankten Frauen deutschlandweit ein paar grüne Socken durch die Krankenhäusern/Kompetenzzentren - bei der Chemotherapie oder stationären Aufenthalt - zukommen lassen!", so Tanja Linke, die als "Sockenbeauftragte" für alle Anfragen zur Aktion "Grüne Socke" zur Verfügung steht.

Denn unser Motto lautet:

„Mit uns bekommt ihr keine kalten Füße, sondern viel Hilfe und Informationen rund um Eierstockkrebs!“

 

Die Geschicht hinter der Aktion: Grüne Socke !

Die Geschichte dahinter: Alles begann damit, dass eine sehr gute Freundin von mir auch an ESK erkrankte und durch die OP und die Chemotherapie, sowie während ihres Rezidivs sehr häufig fror. Ich fragte sie damals nach ihrer Lieblingsfarbe und sie antwortete mir mit: „Grün!“

Also fing ich an, ihr wunderschöne, warme, grüne Socken zu stricken...

Leider dauerte das Stricken zu lange und viele Dinge kamen dazwischen, sodass ich die Socken nie an meine Freundin übergeben konnte...denn meine Freundin verstarb 6/2016..

Ich selbst habe diese Socken inzwischen in „Memory“ aufgetragen..und jedesmal unendlich intensiv an meine Freundin gedacht...ich war und bin heute noch sehr traurig, dass ich es nicht geschafft habe, ihr die Socken zu übergeben...obwohl ich sie damals sehr eng betreute und intensiv begleitete...doch leider kam ich nicht dazu, ihr die Socken zu übergeben..

Da kam mir eines Tages eine Idee.. Angeregt durch die Herzkissen Aktion für die Frauen mit Brustkrebs kaute ich immer wieder auf dem Thema rum, was ich konkret für ganz viele Frauen mit ESK tun konnte...was würde ihnen helfen? Was wäre ein schönes und „warmes“ Transportmittel für mehr Informationen zu ESK... wie könnten Ärzte und Schwestern mithelfen und unterstützen..was war gut vertretbar und würde Aufmerksamkeit errregen...?

Und plötzlich hatte ich es! - Natürlich ! Grüne Socken!!!

Links

www.ovarsh.de/index.php/verein-eskd-e-v/unsere-projekte/gruene-socke

Kontakt

Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V.
„Grüne Socken“- Postadressen:

Sendungen bis Maxibrief:
Eierstockkrebs Deutschland e.V.
z.Hd. T. Linke
53914 Weilerswist / Postfach 1150

Sendungen ab Päckchen XS:
Eierstockkrebs Deutschland e.V.
z.Hd. T. Linke
53919 Weilerswist / Postfiliale 628;
Postnummer 942159892

Für direkte Fragen rund um die grüne Socke - mailen Sie direkt an Frau Tanja Linke:

t.linke(at)eskd.de

Prof. Dr. med. Jalid Sehouli

Leiter Gynäkologisches Tumorzentrum und Eropäisches Kompetenzzentrum EierstockkrebsCharité – Universitätsmedizin Berlin

Postadresse:Augustenburger Platz 113353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Mittelallee 9



Zurück zur Übersicht