AG Karsten-Speiser

Willkommen auf der Website der Arbeitsgruppe Karsten-Speiser der Klinik für Gynäkologie mit Brustzentrum am Charité Campus Mitte.

Auf den Unterseiten finden Sie Informationen zu

  • unseren Projekten
  • Publikationen
  • unserem Team

Sie befinden sich hier:

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte der AG Karsten-Speiser liegen im Bereich der Versorgungsforschung. Die Implementierung, Messung und Auswertung von Patient-Reported Outcomes, der Aufbau neuer Register unterforschter Brustkrebsentitäten, sowie die Neugestaltung der bisher wenig symptom- und auf die Erkrankten zentrierte Brustkrebsnachsorge stellen hierbei wichtige Pfeiler der Arbeit dar.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Konzeption und Implementierung von Aus- und Weiterbildungsprogrammen im Bereich hereditärer Krebserkrankungen. Besonders interessieren uns dabei die Möglichkeiten der Digitalisierung in der Arzt- bwz.  Ärztin-Patientinnen-Kommunikation. Gerade im Kontext von Genetik und Krebserkrankungen spielt dabei auch die Risikokommunikation eine wichtige Rolle.
Des Weiteren initiieren wir Studien im Bereich der operativen Senologie mit dem Ziel einer evidenzbasierten operativen Versorgung von Brustkrebspatientinnen.

Arbeitsgruppenleitung

PD Dr. med. Dorothee Speiser

Komm. Ltd. Oberärztin der Klinik für Gynäkologie mit Brustzentrum CCM

Projekte

Studium und Lehre

In der AG Karsten-Speiser werden nunmehr 16 Promovierende betreut. Im Rahmen der Promotionsumgebung finden regelmäßige Jours Fixes und Journal Clubs statt, zu denen auch externe Promovierende herzlich eingeladen sind. Zudem wird durch die AG Karsten-Speiser das Wahlpflichtmodul 'Genetische Risiken in der Gynäkologie' im Modellstudiengang Humanmedizin angeboten. 

  • Promovierendenzirkel (Intranet) immer am ersten Montag des Monats um 15:30 Uhr im Konferenzraum der Gynäkologie (Bettenhochhaus, 7.OG)
  • Journal Club (Intranet) im Anschluss an den Jour Fixe

Neben den regelmäßig stattfindenden o.g. Terminen organisieren wir unter anderem Methodenseminare und GCP-Kurse.
Bei Interesse bitten wir externe Studierende um vorherige Anmeldung.

Achtung: Aufgrund der SARS-CoV-2 Pandemie finden die Termine derzeit digital statt.

 

Netzwerk und Kooperationen