Gebärmutterkörperkrebs: Symptome, Diagnose, Behandlung

Was ist Gebärmutterkörperkrebs?

Die wichtigsten Fakten zu Gebärmutterkörperkrebs (Endometriumkarzinom) haben wir hier für Sie zusammengestellt. Dazu zählen die Anatomie der Gebärmutter, die Definition und Häufigkeit von Gebärmutterkörperkrebs sowie die bekannten Risikofaktoren für die Erkrankung.

Mehr zu Gebärmutterkörperkrebs (Definition, Häufigkeit, Risikofaktoren)

Risikofaktoren und Symptome

Das häufigste Symptom von Gebärmutterkörperkrebs ist die vaginale Blutung. Vor allem für Frauen nach den Wechseljahren ist es wichtig, auch beim Auftreten einer minimalen Blutung zügig zur Kontrolle zu ihrem Frauenarzt zu gehen.

Mehr zu den Risikofaktoren und Symptomen von Gebärmutterkörperkrebs

Diagnose von Gebärmutterkörperkrebs

Besteht der Verdacht auf Gebärmutterkörperkrebs, versuchen wir festzustellen, ob es sich wirklich um diese Erkrankung handelt. Dazu setzen wir eine breite Palette diagnostischer Verfahren ein - vom Abtasten bis zur Gebärmutterspiegelung.

Mehr zur Diagnose bei Gebärmutterkörperkrebs

Therapie von Gebärmutterkörperkrebs

Im Zentrum der Behandlung steht meist die Operation. Damit wird der Tumor und das gesamte betroffenes Gewebe entfernt. An unserer Klinik haben wir umfassende Erfahrung mit der schonenden Operation mittels Bauchspiegelung (Laparoskopie).

Mehr zur Therapie von Gebärmutterkörperkrebs

Nachsorge und seelische Gesundheit

Die Therapie von Gebärmutterkörperkrebs wirkt sich häufig auch auf die Psyche und die Sexualität aus. Wir raten unseren Patientinnen deshalb stets, alle zur Verfügung stehenden psychologischen Hilfsangebote zu nutzen.

Mehr zur Nachsorge und seelischen Gesundheit

Kontakt zur Frauenklinik

Anmeldung
t: +49 30 450 664 474

Hotline (nur für Ärzte)
t: +49 30 450 664 443

E-Mail: Frauenklinik

Sekretariat

Maren Thurow
Sekretariat
t: +49 30 450 564 172

Kontakt Charité Mitte

E-Mail: Frauenklinik

Sollten Sie als Patientin eine Befundauskunft oder einen Termin wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere

Hochschulambulanz für
Gynäkologie und Senologie

t: +49 30 450 664 474.

In dringenden Fällen suchen Sie bitte die Rettungsstelle in der Luisenstraße auf.