Behandlung

Brustkrebs

Junge Frau tastet ihre Brust ab

Brustkrebs ist der häufigste Tumor der Frau – mehr als eine von zehn deutschen Frauen erkrankt im Laufe ihres Lebens daran. Das Brustzentrum der Charité hat langjährge Erfahrung mit der Diagnose und Behandlung von Brustkrebs.

Mehr zu Brustkrebs (Symptome, Diagnose, Behandlung)

Gebärmutterhalskrebs

Der Gebärmutterhals (Cervix) ist der untere, dünnere Teil der Gebärmutter. Wie in den meisten Organen kann auch hier Krebs entstehen. Zu den Therapiemöglichkeiten zählen verschiedene Operationsmethoden und die Radiochemotherapie.

Mehr zu Gebärmutterhalskrebs (Symptome, Diagnose, Behandlung)

Gebärmutterkörperkrebs

Krebserkrankungen des Gebärmutterkörpers sind fast immer Karzinome des Endometriums, da sie von der Schleimhaut ausgehen. Informieren Sie sich hier über Symptome, Risikofaktoren, Therapie und Nachsorge beim Endometriumkarzinom.

Mehr zu Gebärmutterkörperkrebs (Symptome, Diagnose, Behandlung)

Endometriose

Bei der Endometriose findet sich Gebärmutterschleimhaut-ähnliches Gewebe außerhalb der Gebärmutter. Die Erkrankung kann ganz unterschiedliche Beschwerden verursachen - auch die Diagnostik und Therapie ist deshalb sehr individuell.

Mehr zu Endometriose (Symptome, Diagnose, Behandlung)

Myome

Myome sind gutartige Wucherungen in der Muskelschicht der Gebärmutter (Myometrium). Gefährlich werden können die von Myomen verursachten Komplikationen. Hier finden Sie einen Überblick über die Entstehung und Behandlung von Myomen.

Mehr zu Myomen (Symptome, Diagnose, Behandlung)

Eierstockkrebs

In Deutschland werden etwa 9.600 Frauen im Jahr mit der Diagnose Eierstockkrebs konfrontiert. Im Zentrum der Behandlung steht die Operation, bei der der Tumor und das betroffene Gewebe möglichst vollständig entfernt werden.

Mehr zu Eierstockkrebs (Symptome, Diagnose, Behandlung)

Eierstockzysten

Häufig sind Eierstockzysten gutartig, sollten jedoch immer von Eierstockkrebs abgegrenzt werden. Unsere Klinik bietet alle modernen, wissenschaftlich erprobten Diagnose- und Behandlungsverfahren bei Eierstockzysten an.

Mehr zu Eierstockzysten (Symptome, Diagnose, Behandlung)

Inkontinenz

Unser Beckenbodenzentrum wendet alle modernen diagnostischen Verfahren bei Inkontinenz und urogynäkologischen Erkrankungen an. Auch einen prophylaktischen "Beckenboden-Check-Up" bieten wir an, der vor und nach Geburten sinnvoll ist.

Mehr zu Inkontinenz (Symptome, Diagnose, Behandlung)

ZMIT-Zentrum für mininmal-invasive Therapie gynäkologischer Tumoren

Minimal-invasive Therapien und organerhaltende Operationen sind für unsere Patientinnen eine Voraussetzung für hohe Lebensqualität und Erhalt des Körperbildes geworden.

Mehr zu Minimal-invasive Therapien und organerhaltende Operationen

Gynäkologische Erkrankungen A-Z

An unserer Klinik behandeln wir nahezu alle gynäkologischen Erkrankungen. Hier finden Sie eine Liste der wichtigsten Krankheitsbilder in alphabetischer Reihenfolge. Wenn Sie Fragen dazu haben, sprechen Sie uns bitte an.

Gynäkologische Erkrankungen A-Z

Zertifikate

Kontakt zur Frauenklinik

Anmeldung
t: +49 30 450 664 474

Hotline (nur für Ärzte)
t: +49 30 450 664 443

E-Mail: Frauenklinik

Sekretariat

Maren Thurow
Sekretariat
t: +49 30 450 564 172

Kontakt Charité Mitte

E-Mail: Frauenklinik

Sollten Sie als Patientin eine Befundauskunft oder einen Termin wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere

Hochschulambulanz für
Gynäkologie und Brustzentrum

t: +49 30 450 664 474.

In dringenden Fällen suchen Sie bitte die Rettungsstelle in der Luisenstraße auf.