Bühnenbild

Fächerverbund Frauenheilkunde der Charité: Ihre Expertinnen und Experten für Gynäkologie

Der Fächerverbund Frauenheilkunde arbeitet an zwei Standorten der CharitéUniversitätsmedizin Berlin: Campus Charité Mitte (CCM) und Campus Virchow-Klinikum (CVK). Der Verbund setzt sich aus zwei Kliniken zusammen:

  • Klinik für Gynäkologie mit Brustzentrum (CCM)
  • Klinik für Gynäkologie mit Zentrum für onkologische Chirurgie (CVK)

Von führenden Fachgesellschaften zertifiziert

Die kooperierenden Kliniken decken gemeinsam das gesamte Spektrum der Gynäkologie ab. Ein wesentlicher Bestandteil des Fächerverbunds sind die Schwerpunktzentren. Deren medizinische Standards für Diagnostik und Behandlung sind mehrfach zertifiziert. Insbesondere sind dies:

Leistungsschwerpunkte im Fächerverbund Frauenheilkunde:

  • Brustzentrum: Diagnostik und Therapie von Brustkrebs
  • Gynäkologisches Tumorzentrum: alle gynäkologischen Krebsarten, z. B. Eierstock-, Eileiter- und Bauchfellkrebs, Gebärmutterhals- und Gebärmutterkrebs
  • Minimalinvasive Tumorchirurgie
  • Diagnostik und Behandlung gutartiger gynäkologischer Erkrankungen, z.B. Myome, Endometriose, gutartige Eierstocktumore, Blutungsstörungen und Inkontinenz
  • Ambulante Krebsbehandlung mit Chemotherapien, Vor- und Nachsorge
  • Kinder- und Jugendgynäkologie einschließlich der operativen Behandlung bei angeborenen Fehlbildungen
  • Ambulante onkologische Versorgung

Leitung der Frauenkliniken

  • Direktor der Klinik für Gynäkologie, Charité Campus Mitte, Leiter des Brustzentrums der Charité
  • Ärztliche Leitung CharitéCentrum 17 für Frauen-, Kinder- und Jugendmedizin mit Perinatalzentrum und Humangenetik
  • Direktor der Klinik für Gynäkologie mit Zentrum für onkologische Chirurgie Charité Campus Virchow-Klinikum
  • Leiter des Gynäkologischen Tumorzentrums und Europäischen Kompetenzzentrums für Eierstockkrebs (EKZE)

Verkehrsverbindungen, Park-/Wohnmöglichkeiten, Umgebungspläne